Verborgene Sammlungen entdecken:
Digitale Archive werden lebendig.

Museen, Galerien und Archive können oft nur einen Bruchteil ihrer Bestände präsentieren. Zu gering ist der Platz an den Wänden, zu hoch sind die konservatorischen Anforderungen. Der Interaktive Forschungstisch von Plural ermöglicht, dass diese verborgenen Schätze von Besuchern entdeckt werden und von Forschern erkundet werden, mit dem Ziel, neue Potenziale der Sammlung zu entdecken.

Die Forschungstisch-Software läuft auf einem Touchscreen-Tisch. Er macht Ihr Museumsarchiv dynamisch sortierbar – wie eine interaktive Briefmarkensammlung mit Lupe. Per Fingertipp navigieren die Besucher intuitiv durch die vielfältigen Kunstschätze.

• Interaktive Präsentation umfassender ­Archivbestände, die für Besucher sonst nicht zugänglich und nutzbar sind

• Darstellung der Exponate in verschiedenen Kontexten:
Ort- und Zeitdaten zu Künstlern, Auftraggebern und Institu­tionen werden den Benutzern in einer leicht nachvollziehbaren Darstellung ver­anschaulicht.

• Intuitive und elegante Benutzerober­fläche:
Hohe Benutzerakzeptanz und Accessibility durch niedrigschwellige Multitouch-Technologie und ­intuitives Interfacedesign

iF commG2012 4C L 525x248 Verborgene Sammlungen entdecken:<br/>Digitale Archive werden lebendig. eda2012 gold 525x214 Verborgene Sammlungen entdecken:<br/>Digitale Archive werden lebendig.